Software Migration

Comparus sichert die Zukunftsfähigkeit von Systemen und Lösungen

Zahlreiche Unternehmen verfügen über Host-Anwendungen, die vor vielen Jahren mit Cobol und/oder PL/1 entwickelt wurden. Diese Systeme sind inzwischen technologisch veraltet und eine notwendige Anpassung oder Erweiterung ist wegen nicht vorhandener Ressourcen unmöglich geworden. Allerdings können auch Systeme, die bereits mit neueren Technologien umgesetzt wurden, ebenso veraltet sein, so dass auch hier eine Softwaremigration die effektivste Lösung sein kann.

Um das in den Systemen vorhandene Know-how zu sichern, bietet Comparus eine ressourcenschonende Transformation ihrer Software auf eine moderne cloud-basierte Technologie. Dazu gehören Source-Code-Transformationen für hochkomplexe Anwendungen in Java, die Bildung von ausfallsicheren Microservices und der Aufbau von OpenStack und Open Source Systemen wie Kubernetes. Individualisierte und maßgeschneiderte Lösungen erfüllen die aktuellen- und zukünftigen Bedürfnisse unserer Kunden. Durch die Senkung der Betriebskosten und eine wesentlich kostengünstigere Wartung der transformierten Systeme amortisiert sich das Investment in der Regel nach weniger als 2 Jahren.

Unsere Developer und Engineers befassen sich täglich sowohl mit den uralten Grundlagen von UNIX(tm) Betriebsystemen als auch mit den aktuellsten Technologien des Cloud-Computing auf Linux-Basis. Wir setzen auf schnelle Reaktionszeiten, tiefes Verständnis aller Komponenten und umfassendes Monitoring. Zu den von Comparus benutzten Technologien zählen das Container-Orchestrierungssystem Kubernetes, das Monitoring-Tool Prometheus und viele weitere namhafte Open-Source Projekte.

 

Comparus Software Entwicklung
Aufbauend auf einer webbasierten Microservice-Architektur haben wir für unsere Kunden aus der Finanzdienstleistungsbranche den Comparus Financial Server (CFS) entwickelt. Das CFS ermöglicht eine effiziente und Workflow-basierte Steuerung und Abwicklung von Prozessen im Rahmen des Bausparens und der Baufinanzierung. Bereits bestehende Systeme im Umfeld des Kernsystems können über Schnittstellen angebunden werden.

 

Durch veränderte Kundenbedürfnisse und infolge technologischer Innovationen können proprietäre IT-Systeme irgendwann nicht mehr die an sie gestellten Erwartungen erfüllen und müssen durch neue IT-Infrastrukturen ersetzt werden. Da die IT ein Abbild bestehender Geschäftsprozesse darstellt, ist die erfolgreiche Einführung eines neuen IT-Systems ein unternehmenskritisches Vorhaben. Neue Software muss die Funktionsweise der bestehenden Applikationen korrekt abbilden.

Comparus begleitet Finanzdienstleister bei der Migration ihrer teilweise noch in Cobol oder PL/1 programmierten Software hin zu modernen Service-orientierten Programmiersprachen wie bspw. Java. Bei der Softwaremigration nutzen wir Tools, die den bestehenden Code automatisiert in moderne Programmiersprachen übersetzen.

MIGRATIONSMANAGEMENT

Das Qualitätsmanagement ist bei Technologieerneuerungsprojekten eine zentrale Aufgabe, die sicherstellt, dass die neu Das Qualitätsmanagement ist bei Technologieerneuerungsprojekten eine zentrale Aufgabe, die sicherstellt, dass die neu eingeführten Systeme zuverlässig funktionieren und die erwarteten Ergebnisse liefern. Mit unseren bewährten Qualitätsmanagementmethoden planen, sichern und steuern wir die Qualität in komplexen Migrationsprojekten. Bei Softwaremigrationsprojekten muss gewährleistet sein, dass die neuen Applikationen auch zukünftig alle Geschäftsprozesse zuverlässig abbilden. Deshalb definieren wir für jedes Softwaremigrationsprojekt individuell, welche Qualitätsmanagement-Maßnahmen anzuwenden sind.

QUALITÄTSMANAGEMENT

Die Erfahrung aus verschiedenen Migrationsprojekten haben wir genutzt und daraus das Produkt Migration Repository (MIR) konzipiert. MIR gibt Entwicklern und Softwareanalysten die Möglichkeit, sich den PL/1-, Cobol- und CICS-Code und den bspw. in Java übersetzten Code parallel anzusehen und zu analysieren. Dadurch wird der Migrationsprozess deutlich effizienter. Im Vergleich zu anderen Tools ist MIR für unterschiedliche Ein- und Ausgabedaten und verschiedene Programmiersprachen und Technologien einsetzbar. Zur Qualitätssicherung wird der Übersetzungsprozess analysiert und mit statistischen Daten aufbereitet.

MIR

Als ein Software- und IT-Beratungsunternehmen mit einer historischen Verwurzelung in der Finanzdienstleistungsbranche verfügt Comparus über tiefgreifendes bankfachliches Know-how. Von Meldewesen und Controlling über Kundenmanagement bis Kontoführung – wir verstehen bankfachliche Geschäftsprozesse und beraten unsere Kunden auch außerhalb klassischer IT-Themen.

BANKFACHLICHE BEGLEITUNG